02.05. - 05.05.2021 (4 Tage) - Traumhafte Cinque Terre
02.05. - 05.05.2021 (4 Tage)
Die Cinque Terre: Felsklippen und steile, mit Wein bepflanzte Hänge stürzen unvermittelt zum Meer hinab. Dazwischen liegen in enge Taleinschnitte geklemmt, oder hoch über dem Wasser, kleine Dörfer mit abenteuerlich ineinander verschachtelten bunten Häusern. Freuen Sie sich auf wunderschöne Strandpromenaden, elegante Geschäfte und Cafés.
1. Tag: Anreise Die Anreise führt uns über den Brenner nach Verona und Modena. Wir überqueren den Apennin und fahren zu unserem guten Hotel in Chiavari direkt an der Küstenpromenade. Hier übernachten wir dreimal mit Halbpension. 2. Tag: Ausflug Cinque Terre Heute erwartet uns ein einmaliger Ausflug mit einer kundigen Reiseleitung. Die kleinen Ortschaften der Cinque Terre kleben wie Schwalbennester an den Felsen. Von Levanto aus fahren wir mit dem Zug nach Manarola und Riomaggiore. . Mit seinen typischen Häusern liegt der Ort zu Füßen einer hohen Steilküste. Von hier aus geht´s mit dem Schiff nach Monterosso. Das historische Fischerdorf wird Sie mit seinem schönen Sandstrand verzaubern. Genießen Sie den herrlichen Ausblick über den Golf, die Cinque Terre und den winzigen Inseln im Meer. 3. Tag: Ausflug Camogli, Abtei San Fruttuoso, Portofino und Santa Margherita Unsere erste Station ist heute das hübsche Fischerstädtchen Camogli. Schon von weitem leuchtet Ihnen die farbenfrohe Häuserfront am Hafen entgegen. Mit dem Schiff geht es weiter nach San Fruttuoso. Eingefasst in der Bucht von Capodimonte öffnet sich eine der schönsten Ecken von Italien: Ein kleines Fischerdorf, neben dem die Abtei San Fruttuoso (Eintritt inklusive) und der Turm der Doria liegt. Die Weiterfahrt mit dem Schiff führt uns nach Portofino. Auf den ersten Blick wähnt man sich fast in einer Theaterkulisse, so malerisch ist der Hafen: kleine bunte Fischerboote und luxuriöse Yachten schaukeln dort Seite an Seite auf den Wellen. Genießen Sie den Aufenthalt und atmen Sie die frische Meeresluft. Den gelungenen Abschluss macht heute der reizvolle Ort Santa Margherita. 4. Tag: Rückreise Ein schöner Urlaub geht zu Ende und die Rückreise führt uns zum Gardasee und über den Brenner nach Hause.
mehr...
18.05. - 21.05.2021 (4 Tage) - E-Bike-Erlebnisse
18.05. - 21.05.2021 (4 Tage)
Mit guten E-Bikes (=Elektrofahrrad - im Fahrpreis inklusive!), die uns zur Verfügung gestellt werden und erfahrenen Radtouren-Guides, radeln Sie entlang des Mincio-Fluß, durch malerische Weinberge und natürlich immer am wunderschönen südlichen Gardasee. Dabei steht Genuss und Gemütlichkeit an erster Stelle. Zur Einkehr ein Cappuccino, ein Eis in der Sonne und eine Olivenölverkostung dürfen natürlich bei diesem Genussradeln als Belohnung nicht fehlen. Sie brauchen keine Vorkenntnisse mit E-Bikes. Die Touren sind einfach und nicht zu bergig, so dass Sie Ihre Radlausflüge mühelos meistern können.
1.Tag: Anreise und Panorama-Radtour: Strecke ca. 30 km und 200 - 300 Höhenmeter Nach unserer Ankunft in Garda erwartet uns auch schon unser Guide mit den E-Bikes. Nach den Erklärungen geht es zum „Einradln" ganz gemütlich auf dem Panoramarandweg oberhalb des Gardasees. Der Weg führt uns dann wieder runter nach Torri del Benaco, mit seiner Scaligerburg und der malerischen Altstadt mit dem kleinen Hafen. Nach einem gemütlichen Cappuccinostopp und vielleicht einem ersten Eis rollen wir wieder zurück nach Garda, wo in unserem Hotel schon das Abendessen auf uns wartet. Radwegstrecke: ca. 30 km und Höhenunterschied: 200 - 300 m 2. Tag: Mincio Radweg: Strecke ca. 60 km und 200 Höhenmeter Vom Hotel aus radeln wir durch die schönen Dörfer des südlichen Gardasees. Lazise und Peschiera begeistern durch ihren venezianischen Ursprung, der in der Altstadt noch zu erkennen ist. Weiter nehmen wir den Mincio Radweg und durch eine einzigartige Naturlandschaft erreichen wir Borghetto, ein reizendes mittelalterliches Dorf mit seiner Visconti-Brücke. Weiter nach Valeggio sul Mincio, wo wir ein Teller der berühmten Tortellini genießen werden. Gut gestärkt geht´s zurück zum Hotel. 3. Tag: Die Hügel des Gardasees: Strecke ca. 45 km und 400 Höhenmeter Der Gardasee bietet nicht nur traumhaften Uferabschnitte, sondern auch sanfte Hügel mit malerischen Ausblicken auf den See. Wir entdecken die kleinen Dörfchen des Hinterlandes, wo die alten Traditionen noch gelebt werden. Auf dem Weg durch die herrlichen Olivenheine halten wir bei einer Ölmühle, um das gute Öl zu verkosten. Am Seeufer geht es nach Garda zurück. 4. Tag: Heimreise Mit vielen wunderbaren Eindrücken vom Bike-Paradies Gardasee geht es heute wieder zurück nach Hause. In Südtirol werden wir noch einen gemütlichen Aufenthalt einplanen.
mehr...
24.05. - 27.05.2021 (4 Tage) - Spreewald und Berlin
24.05. - 27.05.2021 (4 Tage)
Der Spreewald ist eine überaus reizvolle Landschaft, die wir vom Land und Wasser aus erkunden. Ein Fährmann wird uns mit seinem Kahn in die Tiefen des Spreewaldes „staken". Ein geführter Tagesausflug in unsere pulsierende Hauptstadt Berlin, mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten, darf natürlich bei dieser schönen Reise nicht fehlen. Natur und Kultur - Tradition und Geschichte wechseln sich bei dieser Reise für Sie ab.
1.Tag: Anreise Cottbus Über Nürnberg und Dresden fahren wir auf direktem Wege nach Cottbus zu unserem guten Hotel „Radisson Blu", dass nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt ist. Hier übernachten wir dreimal mit Halbpension. Sie haben noch Gelegenheit zu bummeln und sich ein wenig auf eigene Faust umzusehen. 2.Tag: Berlin Nach dem reichhaltigem Frühstücksbuffet fahren wir in unsere Bundeshauptstadt Berlin. Bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt mit einem Reiseleiter werden wir viele Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor, den Ku´damm, das Nikolaiviertel, den Potsdamer und Alexander Platz und vieles mehr kennenlernen. Der Nachmittag steht Ihnen in Berlin zur freien Verfügung: Unser besonderes Schmankerlangebot für Sie: Bei frühzeitiger Anmeldung können wir Sie zur kostenfreien (!) Besichtigung der Reichstagskuppel und der Dachterrasse auf dem Reichstag anmelden. Ein ganz besonderes Erlebnis. 3.Tag: „Ein schöner Tag im Spreewald" Von Cottbus aus haben wir nur eine kurze Anfahrt nach Lübbenau in den Spreewald. Hier werden wir von einem Gästeführer erwartet, der uns den historischen Schlossbezirk zeigt und zur barocken St. Nikolaikirche führt. Im Gasthof Nussbaum wird uns anschließend ein gutes Mittagessen (Wahlmenü) mit Begrüßungsschnäpschen serviert, bevor wir in die berühmten Spreewaldkähne einsteigen und uns von den Fährleuten durch das atemberaubend schöne Wasserlabyrinth „staken" lassen (ca. drei Stunden mit Aufenthalt in Lehde). 4.Tag: Aufenthalt in Dresden und Rückfahrt Am Vormittag fahren wir in die sächsische Landeshauptstadt nach Dresden. Hier verbringen wir unsere Mittagspause und treten mit vielen schönen Eindrücken im Gepäck am frühen Nachmittag die Heimreise an.
mehr...
10.06. - 13.06.2021 (4 Tage) - Romantische Mosel
10.06. - 13.06.2021 (4 Tage)
Das Moseltal ist ein Fleckchen Erde voll verträumter Romantik und beschaulicher Ruhe. Zahlreiche Burgen und Winzerdörfer, deren Geschichte oft bis in die römisch-keltische Zeit zurückreicht, grüßen uns von beiden Flussseiten der herrlichen Mosel.
1. Tag: Anreise Koblenz und Mosel Die Anreise führt uns über Speyer nach Koblenz. Am „Deutschen Eck" dem Zusammenfluss von Mosel und Rhein werden wir einen Aufenthalt am Kaiser-Wilhelm-Denkmal einlegen. Im Herzen des "Cochemer Krampen" in Ellenz-Poltersdorf, einem der schönsten Teilstücke der Mosel, liegt unser gutes, familiengeführte Hotel „Vergissmeinnicht" in dem wir dreimal mit Halbpension übernachten. 2.+ 3.Tag: Weinbergfahrt mit Kutsche, Schifffahrt und Ausflug entlang der Mosel Die nächsten beiden Tage stehen ganz im Zeichen der Mosel und seiner schönen Städte und Dörfer. Mit unserem Reiseleiter werden wir wunderschöne Fahrten entlang der Mosel mit seinen steilen Weinlagen unternehmen. Auf den Spuren der Römer lernen Sie die bekannten Weinorte Zell, Traben-Trarbach, Bernkastel-Kues und Cochem kennen. Trier, die älteste Stadt Deutschlands mit seinem Wahrzeichen, der Porta Nigra wird Sie begeistern. Eine Schifffahrt auf der Mosel, eine Weinbergfahrt in einer Kutsche und eine ausgiebige Weinprobe werden Ihr Herz höherschlagen lassen. 4. Tag: Rückreise Heute heißt es Abschied nehmen von dieser traumhaften Gegend und die Rückreise führt uns über Kaiserslautern nach Hause.
mehr...
07.07. - 10.07.2021 (4 Tage) - Furka-Dampfbahn & Nostalgiezug zur Schynige Platte
07.07. - 10.07.2021 (4 Tage)
Die Kombination von Bus und Bahn eröffnet viele reizvolle Möglichkeiten, die Schweiz in ihrer ganzen Naturschönheit zu durchqueren. Dort, wo dem Bus durch die Landschaft wie Gletscher, Eis und große Höhen natürliche Grenzen gesetzt sind, bieten Ihnen die Schweizer Bahnen ein unvergessliches Reiseerlebnis.
1. Tag: Anreise Die Anreise führt uns vom Bodensee nach Luzern an den schönen Vierwaldstätter See. Nachmittags Weiterfahrt an den Sarner See zu unserem herrlich gelegenen Panorama-Hotel Paxmontana. Hier übernachten wir 3-mal mit Halbpension. 2. Tag: Furka Dampfbahn Entlang der Aareschlucht und über den Grimselpass fahren wir nach Oberwald. Hier beginnt die einmalige Abenteuerreise! Bestaunen Sie die bahntechnischen Pionierleistungen der Schweizer inmitten einer grandiosen Gebirgslandschaft mit herrlichem Blick auf den Rhonegletscher. Die Dampflok bringt Sie in restaurierten Nostalgiewaggons in einer rund 2-stündigen, unvergesslichen Erlebnisfahrt entlang saftiger Alpwiesen über den Furkapass nach Realp bei Andermatt. Die atemberaubende Rückfahrt führt uns über den Sustenpass ins Berner Oberland. 3. Tag: Schynige-Nostalgiebahn Entlang den Ufern des Brienzer Sees fahren wir heute Morgen nach Wilderswil. Hier erleben wir eine weitere Fahrt in die Vergangenheit. Für Sie geht es auf den originalen Holzbänken mit 12 km/h Richtung Schynige Platte auf 1967 Meter Höhe. Während der fast einstündigen Fahrt können Sie die verschiedensten Vegetationsstufen der Bergwelt beobachten. Nach dem Grätlitunnel sehen Sie in das großartige Gletscherpanorama des Alpen-Dreigestirn: Eiger, Mönch und Jungfrau - die schönste Bergkulisse der Welt - einfach herrlich! 4. Tag: Rückreise Auch die Rückfahrt wird zu einem echten Landschaftserlebnis. Durch die Zentralschweiz und vorbei am Zürichsee geht´s nach Wattwil, weiter durch das herrliche Hochtal von Toggenburg ins Rheintal und über lindau nach Hause.
mehr...
24.08. - 02.09.2021 (10 Tage) - Traumreise Norwegen
24.08. - 02.09.2021 (10 Tage)
Erkunden Sie mit uns Norwegen von seiner schönsten Seite. Tief eingeschnittene Fjorde fernab der üblichen Touristenstrassen, sagenhafte Landschaften und norwegische Tradition werden Sie auf dieser speziellen Reise begeistern. Unser Hotel Byrkjedalstunet mit seinen grasgedeckten Dächern ist der ideale Ausgangspunkt für unsere Ausflüge zwischen Bergen, Stavanger und Oslo. Somit entfällt für Sie das tägliche Kofferpacken und Sie können das Land der Fjorde in vollen Zügen genießen. Dabei erleben Sie diese wunderschöne Region auf eine ganz besondere Art und Weise. Sie lernen die reichste Stadt Norwegens kennen: Stavanger, das Wirtschafts- und Ölzentrum Norwegens. Doch das ist nur ein Teil der Stadt. Im historischen Viertel Gamle reihen sich 173 kleine, weiße Holzhäuser, aneinander und bilden mit den kleinen Gassen den charmanten Teil Stavangers. Nach einer Besichtigung werden Sie die wunderschönen weißen Strände auf der anderen Seite der Stadt besuchen. Ein besonderes Highlight auf Ihrer Reise ist die Schifffahrt durch den herrlichen Lysefjord. Entlang tief eingeschnittener Gebirgszüge passieren wir den berühmten Preikestolen, einer Felsformation der letzten Eiszeit. In unmittelbarer Nähe zu unserem Hotel befindet sich der beschauliche Ort Dirdal am Frafjord. Dort können wir bei einem reichhaltigen Barbecue den traumhaften Sonnenuntergang am Fjord erleben.
Tag 1: Anreise Norddeutschland Damit wir auch gemütlich und entspannt am Hafen in Dänemark ankommen, werden wir auf dem Weg zu unserer Norwegenfähre, eine Zwischenübernachtung in Norddeutschland einlegen. Tag 2: Weiterfahrt nach Dänemark zur Fährüberfahrt Am Nachmittag erreichen wir Hirtshals in Norddänemark. Sie können gerne noch das Flair des Küstenortes genießen, bevor wir auf das komfortable Fährschiff der Fjordline in unsere 2-Bett-Kabinen einchecken. Beim Skandinavischen Buffet bleiben keine Ihrer kulinarischen Wünsche offen. Tag 3: Auf See und Stadtführung in Bergen Nach einem Zwischenstopp in Stavanger fahren wir mit unserer Fähre weiter bis zur Hansestadt Bergen. Entlang der traumhaften westnorwegischen Küste geht es vorbei an unzähligen Inselgruppen und fjordähnlichen Meeresengen. Am Hafen erwartet uns ein Reiseleiter, der uns diese faszinierende Stadt mit seinen bunten Holzhäusern, den alten Landungsbrücke und dem berühmten Fischmarkt zeigen wird. Nach dem Abendessen können Sie gerne noch durch das alte Hanseviertel Bryggen flanieren und die Faszination von Bergen spüren. Tag 4 - 7: Weiterfahrt nach Rogaland und sternförmige Ausflüge Von Bergen führt uns der Weg durch die wunderschöne Landschaft Norwegens nach Byrkjedalstunet im Rogaland. Hier erwartet Sie unser traditionelles Hotel, in dem wir viermal übernachten werden. Ihre Zimmer befinden sich in kleinen Häuschen, deren Dächer begrünt sind. Jedes Haus ist im norwegischen Stil erbaut. Wohlfühlen garantiert! Von hier aus starten wir zu unseren Ausflügen: Stavanger mit seinen weißen Stränden, ein exklusives Barbecue in Dirdal und auch eine Schifffahrt durch den gesamten atemberaubend schönen Lysefjord. Lassen Sie sich verzaubern von den Fahrten entlang der Küstenstraßen und durch das Landesinnere. Einsam gelegene Seen wechseln sich ab mit faszinierenden, aussichtsreichen Bergpassagen. Ein abwechslungsreiches Programm wartet auf Sie. Erleben Sie die einzigartige Landschaft in Südwest-Norwegen! Tag 8: Weiterreise entlang des „Suleskarvegen" nach Oslo Heute müssen wir Abschied nehmen von Byrkjesdalstunet und wir machen uns auf den Weg nach Oslo. Auf der landschaftlich absolut eindrucksvollen Straße des „Suleskarvegen" werden Sie aus dem Staunen über die Schönheit Norwegens nicht mehr rauskommen. In Oslo angekommen wartet dann schon unser gutes Hotel mit dem Abendessen auf uns. Tag 9: Stadtrundfahrt Oslo und Einschiffung auf die Fähre nach Kiel Nach dem Frühstück starten wir zu einer Stadtrundfahrt durch Oslo, bei der wir die Sehenswürdigkeiten der norwegischen Hauptstadt kennenlernen werden. Am frühen Nachmittag heißt es dann „Leinen los" in Oslo und unser Schiff der Color Line legt Richtung Kiel ab. Erleben Sie am Oberdeck die Fahrt durch den eindrucksvollen Oslofjord, vorbei uns unzähligen Inselgruppen und den letzten Blicken auf Norwegens schöne Küste. Am Abend erwartet Sie das reichhaltige skandinavische Buffet an Bord unseres Schiffes, das wieder keine Wünsche offenlässt. Tag 10: Rückreise Um 10:00 Uhr legt die Color Line in Kiel an und wir machen uns auf den Heimweg. Eine wunderschöne Reise geht zu Ende und die faszinierenden Erlebnisse und Eindrücke Norwegens begleiten Sie mit nach Hause.
mehr...

Reise-Archiv

Nach der Reise ist vor der Reise!

Schauen Sie hier, welche Reisen Omnibus Höher in den vergangenen 12 Monaten durchgeführt hat. Bei Interesse führen wir einzelne Reisen gern erneut durch.

Fragen Sie einfach an!



Suchergebnis
nach oben