Unser HygienekonzeptSicher unterwegs mit Omnibus Höher...

Unser oberstes Anliegen ist Ihre Sicherheit. Aus diesem Grund haben wir ein umfassendes Hygienekonzept entwickelt, welches auf unseren Reisen zum Einsatz kommt.
 

Bitte führen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit und die unserer Mitarbeiter einen (bzw. mehrere) Mund-/Nasenschutz mit sich. Des Weiteren empfiehlt es sich eine kleine Flasche Hand-Desinfektionsmittel mitzunehmen. Wir haben an Bord auch Einweg-Papierhandtücher und Hand-Desinfektionsmittel vorrätig und zu Ihrer Verfügung.

aktuelle Vorgaben gemäß der 14. Infektionsschutzmaßnahmen-verordung für den Reisebusverkehr in Bayern ab 19. Oktober 2021:

  • Testpflicht: Fahrgäste müssen vor Fahrtantritt einen vor maximal 24 Stunden vorgenommenen negativen Corona-Test (PCR-Test, POC-Antigentest oder Selbsttest unter Aufsicht) vorlegen, sofern im jeweiligen Landkreis bzw. Stadt eine 7-Tage-Inzidenz von 35 am Ausgangsort der Reise überschritten wird
  • Vollständig Geimpfte = 2G (abschließende Impfung vor mind. 14 Tagen) oder Genesene (mind. 28 Tage und max. 6 Monate alter positiver PCR-Test) sind von den Testpflichten ausgenommen.
  • Das Bayerische Wirtschaftsministerium hat mitgeteilt, dass Kinder bis zum 6. Geburtstag und Schüler die regelmäßig unter Aufsicht in der Schule gestestet werden von der Testpflicht ausgenommen sind. ( § 1 Absatz 3 der 12. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung)
  • KEINE Maskenpflicht, wenn 2G oder 3G Plus Regelung erfüllt sind: Wir streben auf freiwilliger Basis eine 2G (abschließende Impfung vor mind. 14 Tagen oder Genesene mind. 28 Tage und max. 6 Monate alter positiver PCR-Test) oder eine 3G Plus- Regelung (PCR Test nicht älter als 48 Stunden) an.
  • Sollte es nicht möglich sein die 2G oder 3G Plus Regelungen einzuhalten müssen alle Fahrgäste eine OP- oder medizinische Maske (oder vergleichbar) tragen. Kinder bis zum sechsten Geburtstag sind von der Tragepflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung komplett befreit. Für das Fahrpersonal sowie Kontroll- und Servicepersonal gilt dann auch die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske, wenn es in Kontakt zu Kunden kommt.

 

Reisebeginn / Gepäckverladung

  • Bitte halten Sie an Ihrer Einstiegsstelle den notwendigen Sicherheitsabstand zu Ihren Mitreisenden ein (sollte dieses nicht möglich sein, nutzen Sie bitte einen Mund-/Nasenschutz = medizinische Maske). Ihr Reisegepäck wird ausschließlich von unserem Fahrer mit Mund-/Nasenschutz und Handschuhen verstaut. Bei 2G oder 3G Plus-Regelung entfällt die Maskenpflicht.
  • Unser Fahrer weist Ihren bei Reisebeginn einen Sitzplatz zu. Unter Umständen kann dieser von den bestätigten Sitzplätzen abweichen. Wir versuchen Ihre Wünsche (Fenster- bzw. Gangplatz etc.) zu berücksichtigen, achten jedoch auf den erforderlichen Sitzabstand zu anderen Mitreisenden.

 

Ein- und Ausstieg

  • Gäste in der hinteren Bushälfte (ab hinterem Einstieg) nutzen zum Ein- und Aussteigen den hinteren Einstieg. Gäste die in den vorderen Reihen (vor dem hinteren Einstieg) sitzen, nehmen bitte die vordere Türe zum Ein -und Aussteigen. Bitte achten Sie beim Ein- und Aussteigen auf einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu anderen Mitreisenden (sollte dieses nicht möglich sein, nutzen Sie bitte einen Mund-/Nasenschutz). Wir bitten Sie Ihre Hände beim Einstieg in den Bus zu desinfizieren. Hierfür finden Sie in beiden Einstiegen Desinfektionsmittel.
  • Der Ausstieg erfolgt in folgender Reihenfolge: Die Gäste in der vordersten Reihe steigen als erstes vorne aus. Sobald ein Abstand von 1,5 m gewährleistet ist, folgt die nächste Reihe usw. Für die Gäste aus dem hinteren Teil des Busses (ab Reihe 7) gilt dieses für den hinteren Ausstieg.

 

Während der Reise / Tagesfahrt

  • Wir bitten Sie dringend die aktuellen Hygienemaßnahmen einzuhalten. Regelmäßiges Händewaschen sowie desinfizieren schützt Sie und andere. Bitte beachten Sie die Husten- & Niesetikette. Während der Fahrt im Bus muss ein Mund-/Nasenschutz (medizinische Maske) getragen werden. Die Maskenpflicht entfällt bei 2G oder 3G Plus-Regelung.
  • In unseren Fernreisebussen mit moderner Klimaautomatik ist es gewährleistet, dass während der Fahrt permanent genügend Frischluft für eine hervorragende Luftzirkulation für Sie zur Verfügung steht. Unsere Reisebusse sind für Ihre Sicherheit mit antiviralen Filtern ausgestattet, die annähernd 100% der Luft filtern und die Innenluft in 2-3 Minuten komplett und permanent austauschen.
  • Unsere Fahrer legen, wie bei uns gewohnt, regelmäßig Pausen ein (alle 1,5 – 2 Stunden), damit der Bus komplett durchgelüftet werden kann.
  • Bleiben Sie während der Fahrt möglichst auf Ihrem zugewiesenen Platz sitzen.
  • Benutzte Taschentücher entsorgen Sie bitte selbst in den eingelegten Pausen.
  • Die Bordtoilette ist während der Coronakrise aus hygienischen Gründen gesperrt. Wie oben beschrieben, werden wir genügend Pausen an ausgewiesenen Raststätten einlegen.

 

Ankunft am Reiseziel

  • Bitte beachten Sie während Ihrer Reise die geltenden Hygienevorschriften, die bei unseren Partnern gelten. Sie werden über diese in den Hotels bzw. durch unsere Fahrer informiert.

 

Zu guter Letzt:

  • Wir bitten Sie die Reise nicht anzutreten, wenn Sie sich vor Abreise krank fühlen. Im Falle einer Erkrankung greift eine vorab abgeschlossene Reiserücktrittskostenversicherung. (außer im Fall von einer COVID-Erkrankung).
  • Sollten Sie während der Reise / Tagesfahrt erkranken, bitten wir Sie umgehend Kontakt zu unseren Fahrern aufzunehmen. Diese werden dann alles weitere in die Wege leiten und weitere Schritte mit Ihnen besprechen.
nach oben