4 Reisetage Sa 21.05.2022
- Di 24.05.2022

Unterbringung im Doppelzimmer
€ 415,00
Unterbringung im Einzelzimmer
€ 469,00

Höhepunktewährend dieser Reise

  • Wanderungen mit Reise-/Wanderführen auf den Waalwegen
  • Schloss Juwal

Reiseländerdieser Reise

Mindestteilnehmer:
20 Personen



Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis zum 7. Tag vor Reisebeginn.
Es gilt Stornostaffel A
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 45. Tag0%
44. bis 22. Tag30%
21. bis 15. Tag50%
14. bis 7. Tag75%
6. bis 2. Tag80%
1. bis 1. Tag90%
Zu den Reisebedingungen

Südtiroler Waalwege mit Schloß Juval ... ist vorbei

Wanderreise

Wan­dern auf Südtirols Waal­wegen bedeutet Wan­dern ent­lang des Was­sers. Erkun­den Sie gemein­sam mit einem Wan­derführer drei der bekann­tes­ten Höhen­wege, die Ihnen wun­derschöne Aus- und Weitb­licke in die Südtiroler Land­schaft bieten.

Die leich­ten Wan­derungen ent­lang der Bewässerungs­kanäle führen Sie immer wieder vor­bei an Buschen Schänken, die zu einer zünftigen Ein­kehr ein­laden. Genießen Sie aktive und land­schaft­lich reiz­volle Tage im Meraner Land!

Reiseinformation
Unterkunft
Leistungen
Zustiege
Preise
Reiseinformation
1.Tag: Anreise nach Marling und Algunder Waalweg

Über den Brenner geht unsre Reise direkt ins schöne Südtirol nach Marling zu unserem familiär geführten Hotel. Nach dem Einchecken starten wir gemütlich auf den Algunder Waalweg. Auf dem nahezu flachen und teilweise ursprünglichen Weg geht es von Oberpars nach Algund. Das Plätschern des Wassers begleitet uns. Entlang von Obstwiesen und Weinbergen können Sie immer wieder traumhafte Ausblicke übers Etschtal genießen. Ein Hauch von Toskana empfängt Sie hier. An einer Hängebrücke endet der Algunder Waalweg und mit dem Bus geht es zurück ins Hotel. (leicht, ca. 2-3 Stunden Gehzeit, 6 km)
 

2.Tag: Marlinger Waalweg

Der Marlinger Waal ist der längste und zählt zu den eindrucksvollsten Waalwegen. In Töll geht es über Holzbrücken entlang von Felswänden und Sie erreichen bald den schattigen Laubwald. Hier eröffnet sich ein wunderbares Panorama auf den gesamten Talkessel von Meran. Ein Walderlebnispfad mit einigen Kunstwerken am Wegesrand bringt Abwechslung in Ihre Wanderung. Der Marlinger Waal schlängelt sich über Schloss Lebenberg bis zum Eingang ins Ultental und endet in Oberlana. (leicht-mittel, ca. 4 Stunden Gehzeit, 11 km)
 

3.Tag: Tscharser Waalweg und Schloß Juval

Heute starten Sie am Dorfplatz von Tschars. Bis zum Beginn des Wegs gilt es einige leichte Steigungen zu überwinden. Dann wandern Sie aber nahezu flach entlang von Trockenhängen des Sonnenbergs und in schattigen Laubwäldern bis zum Schloß Juval, der Sommerresidenz von Bergsteiger Reinhold Messner. Im Messner Mountain Museum sehen Sie seine Kletterausrüstung und seine Kunst- und Maskensammlung aus fünf Kontinenten. Nach diesen faszinierenden Eindrücken in das Bergsteigerleben des Reinhold Messners geht es für Sie über den Stabner Waal zurück nach Tschars. (leicht-mittel, ca. 3-4 Std Gehzeit, 11 km)
 

4.Tag: Heimreise

Mit traumhaften Wandereindrücken aus dem Meraner Land geht es leider schon wieder nach Hause.

Unterkunft

Hotel Pic­colo Mar­lin­ger Hof

Leistungen
  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 3x Übernachtung mit Halbpension im Piccolo Hotel Marlinger Hof
  • Wanderführer Tag 1-3
  • Eintritt Schloß Juval
  • 4 Höher-Treue-Busse
  • Straßen- und Mehrwertsteuern


Wichtiger Hinweis: Seit 2012 erhebt Italien eine Touristensteuer die vom Reisenden direkt an das Hotel gezahlt werden muß! (ca. 1-2 Euro/Tag)

Zustiege
  • Ebersberg Aldi
  • Ebersberg Bahnhof
  • Eglharting Hamberger
  • Eglharting Sparkasse
  • Grafing Aldi
  • Grafing Bahnhof
  • Grafing Gymnsaium
  • Grafing Marktplatz
  • Kirchseeon Bahnhof
  • Kirchseeon Waldbahn
  • Zorneding Garage
  • Zorneding Herzogplatz
  • Zorneding Kurbad
  • Zorneding Raiba

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Preise
Unterbringung im Doppelzimmer
€ 415,00
Unterbringung im Einzelzimmer
€ 469,00
nach oben