13.08. - 15.08.2017 (3 Tage) - Faaker See und Ossiacher See
13.08. - 15.08.2017 (3 Tage)
Verbringen Sie erlebnisreiche Tage im wunderschönen Kärnten. Der Zitrusgarten in Faak, eine Stadtführung in Villach, die Adlerwarte auf Burg Landskron und eine Schifffahrt auf dem Ossiacher See stehen auf Ihrem abwechslungsreichen Programm. Kärnten… Urlaub unter Freunden!
1 . Tag: Anreise und Zitrusgarten in Faak am See Die Anreise führt uns direkt über Salzburg und Villach zum türkisblauen Faaker See im schönen Kärnten. In Faak erwartet uns ein Garten, der einzigartig in Österreich ist: der Zitrusgarten. Er versammelt über 240 Arten von Zitrusgewächsen aus aller Welt. Nachdem Sie bei einer Führung die Geschichte der Pflanzen und deren Pflege kennen gelernt haben, gibt es Gelegenheit zur Verkostung von hausgemachten Produkten rund um die Zitrusfrüchte. Unser schönes Hotel liegt am Faaker See. Hier übernachten wir zweimal mit Halbpension. 2. Tag: Villach, Adlerwarte und Burg Landskron Nach dem Frühstück fahren wir nach Villach, wo schon ein Reiseleiter auf uns wartet. Unter dem Motto „Brauchtum und Kulinarik" zeigt er Ihnen Villach von seiner schönsten Seite, ohne dabei die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auszulassen. Nachmittags steht ein besonderes Erlebnis auf Ihrem Programm: Bei einer beeindruckenden Flugschau zeigen Ihnen die Adler auf der Burg Landskron, dass sie nicht umsonst die „Könige der Lüfte" genannt werden. 3. Tag: Schifffahrt am Ossiacher See und Heimreise Erkunden Sie heute den Ossiacher See. Mit einem Schiff gleiten Sie ganz entspannt zwischen der Burg Landskron, der Kanzelbahn, dem Stift Ossiach und dem Naturschutzgebiet „Tiebeleinmündung" über den See. Genießen Sie die schöne Landschaft und Natur Kärntens, bevor es am frühen Nachmittag wieder nach Hause geht.
mehr...
Frühling im Kleinwalsertal
20.08. - 22.08.2017 (3 Tage) - Riezlern im Kleinwalstertal
20.08. - 22.08.2017 (3 Tage)
Willkommen im schönen Riezlern im Kleinwalsertal. Mit dem Sommer-Bergbahn-Ticket, das bei dieser Reise inklusive ist, erleben Sie herrliche Aussichten um die Kleinwalsertaler und Allgäuer Bergwelt. Nutzen Sie kostenfrei alle Bergbahnen im Kleinwalsertal und erklimmen Sie so beschwerdefrei und entspannt die Gipfel.
1 . Tag: Anreise Über Sonthofen und Oberstdorf fahren wir nach Riezlern ins Kleinwalsertal. Unser 4-Sterne Hotel liegt zentral in der Ortsmitte. Hier übernachten wir zweimal mit Halbpension. Durch die unmittelbare Nähe zur Kanzelwandbahn können Sie schon nach Ankunft Ihren „Berggenus" starten. Die Kanzelwandbahn bringt Sie auf 1957 Meter Höhe und von dort aus führt ein einfacher Wanderweg zum Riezler Alpsee. Nach den ersten Bergerlebnissen genießen Sie das Abendessen im Hotel. 2. Tag: Wanderungen und Entspannung Heute können Sie nach Lust und Laune Ihren Tag verbringen. Durch das inkludierte Sommer-Bergbahn-Ticket können Sie sich geführten Wanderungen von einfach bis anspruchsvoller anschließen oder auf eigene Faust die Berge des Kleinwalsertals erkunden. Kostenlose Busse bringen Sie auch zum Wandergebiet des Hohen Ifen und zur Walmedingerhorn-Bahn. Genießen Sie die frische Bergluft im schönen Kleinwalsertal. 3. Tag: Heimreise Der Vormittag im Kleinwalsertal steht heute noch zur freien Verfügung. Sie können noch reichlich Bergluft schnuppern, bevor es nach der Mittagspause mit vielen schönen Erlebnissen wieder Richtung Heimat geht.
mehr...
03.09. - 10.09.2017 (8 Tage) - Badeurlaub an der Adria
03.09. - 10.09.2017 (8 Tage)
Das Biondi Hotel befindet sich im schönen Ortsteil Valverde von Cesenatico und wird von der Familie Biondi persönlich geleitet. Nur wenige Meter vom Strand entfernt, inmitten einer grünen Oase und doch in zentraler, ruhiger Lage, befindet sich das Hotel mit seinen drei Gebäuden. Es verfügt über eine Lobby, zwei Bars, Aufzüge in jedem Gebäude, klimatisierte Restaurants, sonnengeschützten Garten mit Swimming- und Kinderpool mit Liegestühlen. Von der Panorama-Terrasse mit der „Luna-Bar" haben Sie einen prächtigen Blick auf das Meer und die Hügel von San Marino.
1. Tag: Anreise Die Anreise erfolgt über Innsbruck und Bologna nach Valverde-Cesenatico. Im schönen Biondi-Hotel übernachten wir siebenmal. 2. - 7. Tag: Valverde-Censenatico Der Tag beginnt mit einen Lächeln… und mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, das keine Wünsche offen lässt. Mittags und abends: Täglich frische Fleisch- und Fischspezialitäten, hausgemachten Nudeln, sowie warme und kalte Beilagen. Menü nach Wahl unter drei Nudelgerichten, vier Hauptgerichten, reichhaltigem Büffet mit Gemüse und Vorspeisen und zum Abschluss von unserem Küchenchef zubereitete köstliche Desserts. Ihre Unterkunft: Geräumige Zimmer, Bad mit Duschkabine und WC, Fön, Balkon, Telefon, Sat-TV, Klimaanlage und Minibar. Safe und Wi-Fi auf Anfrage. Es stehen auch Zimmer mit Verbindungstüre zur Verfügung, um größeren Familien Behaglichkeit und Komfort zu garantieren. Genießen Sie die herrlichen Tage am feinsandigen Strand und in der schönen Hotelanlage. 8. Tag Rückreise: Nach dem Frühstück treten wir auf direktem Weg die Rückreise an.
mehr...
Kurische Nehrung
30.09. - 08.10.2017 (9 Tage) - Baltikum und Kurische Nehrung
30.09. - 08.10.2017 (9 Tage)
Die drei jungen Republiken des Baltikums sind das wunderbare Ziel dieser Reise voller Abwechslung. Erleben Sie pulsierende Städte, die wir nach eindrucksvollen Fahrten durch Naturparadiese, wie die Kurische Nehrung und fast vergessene ländliche Idylle, erreichen werden.
1. Tag: Anreise Über Kassel - Hannover - Hamburg fahren wir nach Kiel. Nachmittags Einschiffung zur Fährüberfahrt nach Memel, dem heutigen Klaipeda. Abendessen und Übernachtung an Bord in 2-Bett-Innenkabinen (Außenkabine gegen geringen Aufpreis). 2. Tag: Auf See/Memel/Nidden Frühstück auf der Fähre. Genießen Sie die Annehmlichkeiten an Bord und den Tag „auf See" bei angenehmen Ostseeklima. Gegen Abend erreichen wir Litauen und die Hafenstadt Klaipeda (Memel). Hier erwartet uns schon unsere deutschsprachige Reiseleitung, die uns während des Aufenthalts im Baltikum fachkundig begleiten wird. Weiter geht es zu unserem traumhaft gelegenen Hotel in Nidden, das sich direkt auf der Kurischen Nehrung befindet. Hier übernachten wir zweimal mit Halbpension. 3. Tag: Naturparadies Kurische Nehrung Die Natur hat Litauen reich beschenkt. Die Schönheit der Landschaft liegt in der Abwechslung. Jahrtausendlange Einwirkungen von Wind und Wellen haben die einmalige Kurische Nehrung geschaffen. Abseits jeglicher Alltagshektik können Sie sich auf einen Tag mit viel Natur freuen. 4. Tag: Nidden/Polangen/Libau/Riga Nach dem Frühstück kehren wir wieder auf das Festland zurück und erreichen nach kurzer Fahrt das bekannte Ostseebad Palanga (deutsch: Polangen). Bezeichnend für den Ferienort ist ein naturbelassener Strand, nette Alleen und kleine bunte Villen. Nach einem informativen Rundgang geht es nun an der herb romantischen Ostseeküste entlang Richtung Norden, zunächst nach Liepaja (Libau), das bereits in Lettland liegt. Nach einer Stadtbesichtigung fahren wir weiter über Kuldiga zum Juwel Lettlands nach Riga. Hier übernachten wir wieder in einem guten Hotel zweimal mit Halbpension. 5. Tag: Hansestadt Riga - die größte Stadt des Baltikums Wie im Mittelalter…Macht und Wohlstand der Hanse sind beim Rundgang durch Riga auch heute noch allgegenwärtig: Da sind der Rigaer Dom mit der zweitgrößten Orgel der Welt, der Pulverturm und natürlich die Bauten aus der Hansezeit. Die historische Altstadt wurde mit großem Aufwand restauriert und zeigt sich als echte Perle der alten Hanse. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung und Sie können auf eigene Faust durch Riga bummeln. 6. Tag: Riga - Pärnu - Tallinn Heute verlassen wir Riga und begeben uns auf eine interessante Reise entlang der Küste nach Pärnu. Das beliebte und bezaubernde estnische Seebad begeistert durch seine Parkanlagen, sein Kurviertel und seine Altstadt. Nach einer Führung in dieser alten Hansestadt erreichen wir Reval, das heutige Tallinn im Norden des Baltikums. Wuchtige Festungsmauern umgeben die Altstadt. Bei einer Führung begegnen wir auf Schritt und Tritt dem Mittelalter. Am Abend erwartet uns ein mittelalterliches Abendessen im Traditionsrestaurant „Olde Hansa". 7. Tag: Helsinki/Einschiffung Travemünde Nach dem Frühstück fahren wir zum Hafen von Tallinn und weiter mit der Kurzfähre nach Helsinki/Finnland. Gegen 12:30 Uhr erreichen wir die finnische Hauptstadt. Hier haben Sie Gelegenheit in der Innenstadt Mittag zu essen, bevor wir am Nachmittag auf die Fähre nach Travemünde einschiffen. Es erwartet Sie ein reichhaltiges Abendbuffet an Bord. Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen. 8. Tag: „Auf See"/Travemünde/Lübeck Diesen Tag verbringen Sie „auf See". Genießen Sie die Kreuzfahrt durch die Ostsee und lassen Sie die Eindrücke dieser herrlichen Fahrt noch einmal Revue passieren. Nach einem weiteren ausgiebigen Abendbuffet an Bord erreichen wir abends Travemünde und fahren noch das kurze Stück zu unserem Hotel in Lübeck. Übernachtung mit Frühstücksbuffet. 9. Tag: Rückfahrt Gut erholt und mit vielen schönen Eindrücken im Gepäck treten wir über Kassel die Heimreise an.
mehr...
19.10. - 26.10.2017 (8 Tage) - Teneriffa - Flugreise
19.10. - 26.10.2017 (8 Tage)
Fliegen Sie mit uns in den „grünen Garten des Atlantiks". Durch das sehr milde Klima ist Teneriffa zu jeder Zeit eine Reise wert. Die Vulkaninsel bietet abwechslungsreiche Landschaften wie immergrüne Wälder, goldgelbe Sandstrände, schwarze Lavastrände und dazwischen kleine Fischerdörfer. Genießen Sie auf Ihren Ausflügen atemberaubende Panoramablicke und schöne Stunden.
1. Tag: Flug nach Teneriffa Unser Bus bringt Sie zum Flughafen München. Von dort aus fliegen Sie dann nach Teneriffa, wo schon der Transfer zum Hotel auf Sie wartet. Unser 4-Sterne-Hotel liegt im Ortsteil San Antonio, oberhalb des Zentrums von Puerto de la Cruz. Hier übernachten Sie siebenmal mit Halbpension. 2. Tag: Inselrundfahrt Ein Reiseleiter zeigt Ihnen heute die Schönheiten und Kontraste der Insel. Sie sehen Städte, Dörfer, verschiedenste Vegetationen, Strände und andere Naturschönheiten. Der Gipfel von Erjos, Los Gigantes mit seiner Steilküste und Candelaria (Hl. Stätte des Schutzpatrons der Kanarischen Inseln) sind nur einige Highlights, die Sie besuchen werden. Nach dem Besuch der Basilika von „Nuestra Senora de Candelaria" geht es ins Hotel zum Abendessen zurück. 3. Tag: Las Canadas del Teide Durch die grüne Hügellandschaft von Esperanza erreichen Sie den Mirador de Ortuno, einen Aussichtspunkt auf 1200 m Höhe. Von hier aus haben Sie einen gigantischen Blick über das Orotava-Gebirge mit seinen satt-grünen Pinienwäldern. Weiter geht es in den Nationalpark von Las Canadas del Teide, eines der größten Kratergebiete der Welt. Die Mondlandschaft der Canadas mit ihren verformten Lavabrocken bietet einen einmaligen Anblick. Auf dem Rückweg besichtigen Sie die Stadt La Orotava. Viele der mit geschnitzten Fensterläden, Balkonen und Erkern verzierten Häusern stammen noch aus der Kolonialzeit. 4. Tag: zur freien Verfügung Genießen Sie einen erholsamen Tag am Meer und lassen Sie Ihre Seele baumeln! 5. Tag: Masca/Garachico/Icod de los Vinos Nach dem Frühstück geht es zunächst entlang der Küstenstrasse zum idyllischen Provinzstädtchen Garachico. Über Buenavista erreichen wir das Tenogebirge, das geologisch zu den ältesten Gebieten der Insel gehört. Die schmale Straße windet sich über den Pass hin, bis sie Masca erreicht. Dieses Bergdorf ist einer der romantischsten Orte Teneriffas. Das Dörfchen liegt mit seinen Blumen und Palmen eingebettet wie eine Oase im wildromantischen Gebirge. Nach ausreichender Zeit an diesem wunderbaren Ort geht es weiter über Santiago del Teide und dem Erjos-Pass zum Aussichtspunkt Mirador de Garachico. In Icod de los Vinos können Sie im Anschluss u.a. den berühmten Drachenbaum bestaunen. Über die Küstenstrasse geht es wieder nach Puerto de la Cruz zum Hotel. 6. Tag: zur freien Verfügung Vielleicht haben sie ja Lust auf einen Abstecher nach Puerto de la Cruz? Oder auf einen Spaziergang durch den botanischen Garten? Genießen Sie den Tag nach Lust und Laune. 7. Tag: Santa Cruz/Taganana/Mercedeswald Über die alte Landstrasse geht es in die Hauptstadt und kulturelle Metropole der Insel, nach Santa Cruz. Bummeln Sie hier durch die Gassen oder spazieren Sie durch den Stadtpark „Garcia Sanabria". Durch das zerklüftete Anagagebirge geht es hinauf nach Taganana, der ältesten Siedlung Teneriffas. Das nette Fischerdorf ist ideal für unsere Mittagspause. Gestärkt geht es über atemberaubende Pässe in den berühmten Mercedes-Wald, einen der letzten Urwälder Europas. Durch das Hauptanbaugebiet für Rotwein, Tacoronte, beenden wir unseren Ausflug und fahren zurück zum Hotel. 8. Tag: Heimreise Ein Bus bringt uns zum Flughafen und so heißt es leider Abschied nehmen von dieser schönen Kanaren Insel.
mehr...

Reisen mit Erfahrung

Kein Massentourismus, sondern gemütliche, sichere und erholsame Ausflüge in angenehmer und harmonischer Atmosphäre. Das ist schon seit der Firmengründung vor 35 Jahren das Konzept von Omnibus Höher.

Genießen Sie herrliche Ausflüge in unseren modernen Fernreisebussen, die nur von erfahrenen Omnibusfahrern gelenkt werden. Ob Mehrtagesfahrten oder Tagesfahrten, Betriebs- oder Vereinsausflüge…bei uns sind Sie immer an der richtigen Adresse.
Bitte fordern Sie kostenlos und unverbindlich unsere Reisekataloge an.

Wir würden uns freuen, Sie in unseren Bussen begrüssen zu dürfen.

Ihre Familie Höher

nach oben